NEWS & PRESSE / apo.business Forum 2023

Das apotheken business Forum mit Fokus auf das Geschäftsmodell Apotheke ist das einzige seiner Art in Österreich. Das Forum richtet sich als Branchenplattform an ApothekerInnen und MitarbeiterInnen ebenso, wie an die verwandte Industrie.

2023 werden zwei große Themenblöcke präsentiert, erstmals startet die Veranstaltung nachmittags mit einem anschließenden Dinner. Der 11. Mai steht dabei unter dem Titel „Big Picture & Politics“ im Zeichen der gesellschaftlichen Wirkkraft und Aufgaben von Apotheken und derer politischen Rahmenbedingungen. Am 12. Mai stehen klassische Erfolgstools für Apotheken und Innovationen am Programm.

Der gesamte Text steht Ihnen hier als Download zur Verfügung!

Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne!

Nina Serfözö | Projekte / Marketing
tel.: +43 1 5854623-73
serfoezoe@interconnectionconsulting.com


Das war das apotheken business forum 2021

“Wie der wirtschaftliche Erfolg verbessert und die Kundenbindung erhöht werden kann, waren zentrale Themen des Kongresses.”

Nachbericht zum apotheken business forum
Dr. Angelika Chlud, ÖAZ Nr. 23 am Montag, 8.11.2021.

Kunden binden und Gewinn maximieren

Geballte Information zur Optimierung der Apotheke fanden die Teilnehmer am 18. und 19. Oktober in Linz bei der Hybrid-Veranstaltung ‚Geschäftsmodell Apotheke – Entwicklung, Erfolgstools, Digitalisierung‘ vor.

Rebecca Duden gründete die interdisziplinäre Kommunikationsagentur ‚We are family‘. Für sie ist klar: „Apotheker müssen ihre Kunden von morgen ansprechen. Nichts führt vorbei an social media. Das ist DER Kommunikationskanal. “Die Kunden von heute lassen sich noch mittels Facebook und Instagram erreichen, doch: „Die Kunden von morgen, die Generation Z, erreichen Sie nur noch über die Videoplattform TikTok.“ Die Gen Z, das sind die zwischen 1996 und 2010 Geborenen, will authentischen, sehr direkten und schnörkellosen Kontakt, weiß Duden und empfiehlt die Lehrlinge als Mastermind für den TikTok-Auftritt der Apotheke.

Einzigartig

Lohnt es sich noch, eine Apotheke zu erwerben? Mit dieser Frage eröffnete Mag. pharm. Simon Job, Apotheker in dritter Generation, seinen Vortrag. Trotz der bekannten Risikofaktoren wie Marktliberalisierung oder Wachstum der Online-Apotheken lautet für ihn die Antwort: „Ja, aber nur mit neuen Ideen und mit Innovationen.“ Als Beispiele führte er an, Eigenmarken und ein innovatives Sortiment zu kreieren, lokale Kooperationen mit Gesundheitsdienstleistern aufzubauen, Dienstleistungen zu etablieren, wissenschaftlich fundiert zu beraten, den Wareneinsatz zu optimieren und schlanke Prozesse, z.B. durch Direkteinkauf zu gestalten.

 


 

Der gesamte Artikel steht Ihnen hier als Download zur Verfügung. Bei Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne!

 

Nina Serfözö | Projekte / Marketing
tel.: +43 1 5854623-73
serfoezoe@interconnectionconsulting.com

EINDRÜCKE | apo.business forum 2020

EINDRÜCKE | apo.business forum 2021

Filmische Eindrücke | apo.business forum 2021 und 2020